Christa Meyer-Gerlach | Christa Meyer-Gerlach
Supervision, Coaching, Musiktherapie, Psychotherapie
5
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.6.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Wie ich Sie unterstützen kann

christa_meyer-gerlach
Wie kann es gelingen, den Herausforderungen in unserem Leben immer wieder neu und mutig zu begegnen?

Dafür bedürfen Reflexions- und Entwicklungsprozesse, mit denen wir uns in Supervision und Beratung oder auch Psychotherapie beschäftigen, eines respektvollen und vertrauensvollen kreativen Raumes, der gemeinsam von Ihnen und mir gestaltet werden will.

In meine Arbeit fließen daher sowohl psychodynamische als auch szenisch-kreative und Resilienz fördernde Konzepte ein. Sie erfrischen Geist und Seele und bringen uns in Kontakt mit oftmals überraschenden schöpferischen Potentialen. Sie laden uns auch ein zu einem achtsamen Umgang mit unserem Körper.

Resonanz, Wertschätzung und Humor sind dabei wertvolle Wegbegleiter. Sie geben Ihnen und Ihrem Anliegen die nötige Luft zum Atmen.

Herzlich Willkommen!

Supervision

ZeitRäume für fachliche Reflexion,
Resonanz und Perspektivwechsel

Den ‚Über-Blick‘ behalten und immer wieder neu gewinnen in Ihrer Profession und Fachlichkeit ist gerade in Zeiten immer knapper werdender Ressourcen und einer modernen, hochkomplexen Arbeitswelt eine besondere Herausforderung.


Supervision bietet Ihnen Zeit und Raum zum Innehalten.
Hier können Sie berufsbezogenes Handeln, Ihre Fragestellungen oder organisationale Dynamiken aus einer anderen Perspektive betrachten, verstehen und neue Impulse gewinnen.

 


Inhalte können sein
Supervision in Organisationen kann als Fallsupervision, als Teamsupervision, als Teamentwicklung oder als Organisationsberatung zur Begleitung von Veränderungsprozessen verabredet werden.
Inhalte können sein:
  • Reflexion und Entwicklung Ihrer Team- Leitungs- oder Führungsrolle
  • Berufsidentität, Rollenflexibilität und Rollenklarheit
  • Projektarbeit, Konzept- und Qualitätsentwicklung
  • die Betrachtung wechselseitiger Dynamik von Individuum, Team und Organisation
  • der Umgang mit Konflikten
  • professionelle Beziehungsgestaltung und Feedbackkultur
  • Sekundärtraumatisierung
  • Resilienz – das notwendige Erleben von Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge, Freude und Kreativität
  • Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen
Was Sie erwarten dürfen

Mir ist es ein Anliegen, den Beratungsprozess mit Ihnen gemeinsam lebendig und erfrischend zu gestalten: gerne methodenübergreifend, mal szenisch, mit kreativen Medien, mal strukturiert und fokussiert – so wie es angemessen scheint und Ihrem Anliegen nützt.
Dabei ergänzen und bereichern sich psychodynamisches Denken, szenisch-systemisches Verstehen und die Wertschätzung von Ressourcen und Entwicklungspotentialen.

Erfahrung habe ich vor allem im ambulanten und stationären Kontext von Psychosomatik und Psychotherapie, Demenz, Depression und Kriegstraumatisierung, Hospiz und Psychoonkologie, Sozialpsychiatrie, Trauma und Gewalt, Leben und Arbeiten mit Handicap, Kunst- und Musiktherapie

Supervision in Aktion

Als Supervisorin berate und unterstütze ich Sie im Einzel-, Team oder Gruppensetting

  • in der Betrachtung Ihrer berufs- und arbeitsweltbezogenen Themen
  • in der Professionalisierung Ihrer Leitungsrolle
  • in der Entwicklung neuer Perspektiven, kreativer Ideen, individueller Lösungen
  • im Rahmen von Veränderungsprozessen in Ihrer Organisation

Zu meinen Arbeitsfeldern zählen

  • Therapie und Soziale Arbeit
  • Medizin und Pflege
  • Kultur und kreative, künstlerische Tätigkeit
  • Kirche und Seelsorge
  • Schule und Pädagogik
  • Aus- und Weiterbildung
  • ehrenamtliche Tätigkeit
Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen, um Ihr Anliegen sowie alle weiteren Modalitäten individuell mit mir zu besprechen.

Coaching

Zeit und Raum
für Klärung, Entwicklung und Orientierung

Den größten Teil unseres Lebens verbringen wir mit Arbeit und ihrer Wertschöpfung. Oft scheint es nichts Wichtigeres zu geben, als das berufliche und wirtschaftliche Funktionieren.
Wie können wir unseren Alltag mit den komplexen Anforderungen einer beschleunigten und globalisierten Arbeitswelt befriedigend und sinnvoll gestalten?


Neue Organisationsformen oder freiberufliche Selbständigkeit fordern von Fach- und Führungskräften zudem ein erhöhtes Maß an Selbstmanagement und Multitasking in ihrer Arbeits- und Lebensgestaltung.
Wie kann diese Herausforderung gelingen, ohne dass Mensch, Organisation und Umwelt sich immer mehr erschöpfen?
 
Anlässe können sein

Ein Coaching ermöglicht Ihnen, die Qualität und den dauerhaften Erfolg Ihres beruflichen Handelns zu pflegen, zu schützen und weiterzuentwickeln.
Ich biete Ihnen eine professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung Ihrer arbeitsweltbezogenen Themen und Fragestellungen.
Dies beinhaltet auch die Suche nach ethischen Werten, Sinnstiftung und schöpferischem Tun.

Anlässe für ein Team- oder Einzelcoaching können sein:

  • Themen zu Veränderungen oder (Neu-) Orientierung im Beruf
  • Entwicklung, Professionalisierung und Ausgestaltung Ihrer beruflichen Rolle
  • Umgang mit aktuellen Krisen im beruflichen oder privaten Umfeld
  • Lösung von Konflikten
  • Balance von Beruf, Familie und Gesundheit
  • Präsenz-, Stimm- und Auftrittscoaching – nicht nur für Musiker!
  • Entfaltung von Resilienz, Kreativität und persönlichen Potentialen
Was Sie erwarten dürfen
Ich lade Sie ein, Ihren Blick zu weiten und Ihre arbeitsweltbezogenen Themen auch aus einem größeren Lebenszusammenhang heraus zu betrachten und zu verstehen.
Ein Coaching ist dann wirksam und hilfreich, wenn es ‚mit allen Sinnen‘ geschieht und von Ihnen als stimmig erlebt wird.

Für die Ausgestaltung beruflichen Handelns spielt Ihre ganz eigene Persönlichkeit eine wesentliche Rolle. Dazu gehören individuellen Fähigkeiten und Potentiale, Ihre lebensgeschichtlich erworbenen Erfahrungen und Kompetenzen, Stärken, Schwächen und Krisen.

Neben bewährten klassischen Beratungstools arbeite ich sehr gerne ‘in Aktion’ und szenisch, unter Einbeziehung belebender schöpferisch-kreativer Methoden.
Diese Kombination ermöglicht erfrischende Impulse und manchmal auch ungeahnte unkonventionelle Lösungswege.

Im Coaching gestalte ich mit Ihnen gemeinsam einen lösungs- und handlungsorientierten Beratungsprozess.

Respekt, Vertrauen, Humor und Resonanz, aber auch Spiegelung und Konfrontation sind dabei der haltende ‚rote Faden‘.

Coaching in Aktion – inhaltliche Schwerpunkte
Als Coach berate und unterstütze ich Sie zum einen in Ihrem Wunsch nach berufsbezogener Reflektion und Professionalisierung, der Entwicklung noch ungenutzter Potentiale oder einer persönlichen Standortbestimmung.

Themen können sein:

  • Rollenklärung und Rollenflexibilität
  • die Entwicklung von Führungs- und Leitungskompetenzen
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Umgang mit Gefühlen im Arbeitskontext
  • aktuelle Fragestellungen und Themen bei Veränderungsprozessen
  • Selbstmamagement, Berufs- und Lebensplanung
  • Balance von Anforderung, Engagement, Leistung und individuellen Fähigkeiten
  • externes Mitarbeitercoaching
  • Einzel- und Teamcoaching für Musiker, Kunst- und Kulturschaffende
Zum anderen coache ich Sie im Umgang mit Krisen. Dies können berufliche Krisen sein oder auch persönliche Sinn- und Lebenskrisen.
Krisen als Herausforderung anzunehmen, erfordert Mut.
Im Coaching biete ich Ihnen zeitnahe und professionelle Unterstützung sowie einen angemessenen Rahmen für Entlastung, Erkenntnis und einen Perspektivwechsel.

Themen können sein:

  • Erhöhte Anforderungen an Flexibilität und Leistung im Beruf
  • Gesundheitliche Probleme aufgrund beruflicher oder familiärer Belastungen
  • der Verlust von Sinn, Freude und Selbstwirksamkeit im privaten oder beruflichen Alltag
  • Ängste und Konflikte am Arbeitsplatz und ihre Auswirkungen
  • Übergänge und Veränderungen sinnstiftend gestalten, z.B. Kündigung oder Ruhestand
  • die Entfaltung von Resilienz, schöpferischer Kreativität und Selbstfürsorge
  • externes Mitarbeitercoaching als Angebot für Firmen
Ich biete Ihnen einen zeitnahen Ersttermin und bemühe mich um flexible Terminabsprachen. Auch Telefontermine sind möglich.
Für eine Coaching-Anfrage nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf, um Ihr Anliegen sowie alle weiteren Modalitäten individuell mit mir zu besprechen.

Musiktherapie

‚I got rhythm, I got music!‘ – Therapie mit Musik

Suchen Sie die Musik, die Sie hören, auch danach aus, ob sie Ihnen guttut oder Ihrer momentanen Stimmung entspricht?
Vielleicht entscheiden Sie sich auch ganz bewusst für eine Pause und eine Zeit der Stille, weil Ihre Ohren von all den klanglichen Eindrücken und dem Alltagslärm Erholung brauchen.


Musik begleitet Menschen auf sehr individuelle Weise und ist zugleich Ausdruck unterschiedlichster Kulturen. Sie verbindet uns mit unserem Körper, unseren Stimmungen und Gefühlen sowie den Erinnerungen und Bildern aus unserer Lebensbiographie.

Musik ist Balsam für die Seele und spendet Trost. Sie ist beglückend und identitätsstiftend und schenkt uns Vitalität und Lebensfreude.
 
Was SIe erwarten dürfen – Eine Praxis für Musiktherapie

Musik ist ein Phänomen, das bereits seit Jahrhunderten über alle Kulturen hinweg als Therapie- und Heilmittel eingesetzt wird. In meinem Therapieraum finden sich daher Musikinstrumente aus ganz unterschiedlichen Ländern.
Zum großen Teil sind sie handgefertigt und manche haben eine weite Reise hinter sich. Sie laden ein zum gemeinsamen Spiel, zum Lauschen und Improvisieren.

Vor allem für Menschen, die sich jenseits von Sprache verbunden und verstanden fühlen, Resonanz, Begegnung und Ausdruck erfahren möchten, ist Musiktherapie heilsam, hilfreich und anregend.

Das Hören und vor allem das Singen von Musik und Liedern ist häufig mit bedeutsamen Ereignissen aus unserer Lebensbiographie verknüpft. Dies bedarf eines sensiblen und behutsamen Umgangs mit auftauchenden beglückenden, aber auch schmerzhaften Bildern und Erinnerungen, damit sie integriert werden können.

Das Schönste ist jedoch, dass Musiktherapie Spaß bringen und sehr inspirierend sein kann. Daher arbeite ich auch im Kontext von Beratung und Fortbildung gerne mit musikalischen Bildern, mit dem stimmlichen Ausdruck oder beziehe Musikinstrumenten als klingende Symbole ein.

Musiktherapie in Aktion – Meine Schwerpunkte
Meine freiberufliche und zum Teil projektbezogene Tätigkeit als Musiktherapeutin wird von unterschiedlichen Einrichtungen und Trägern in Hamburg in Anspruch genommen. Für Musiktherapie-Studentinnen und Studenten an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg, bin ich seit vielen Jahren als Lehrmusiktherapeutin und Ausbildungssupervisorin tätig.

 

Fachlich bin ich in der tiefenpsychologisch orientierten Musiktherapie verortet und integriere sehr häufig auch Methoden aus Psychodrama, Psychotraumatherapie sowie Körperpsychotherapie.

Ich biete Musiktherapie im ambulanten und stationären Einzel- und Gruppensetting an:

  • für Menschen, die mit einer akuten oder chronischen psychischen, psychosomatischen oder psychiatrischen Erkrankung leben – insbesondere Depression, Demenz, Psychose und Trauma
  • für Menschen, die lebensbedrohlich erkrankt oder sterbend sind – Hospiz, Onkologie, Palliative Care
  • für Menschen, die bleibende Hirnschädigungen erworben haben, mit dem Syndrom reaktionsloser Wachheit – früher auch Wachkoma – konfrontiert sind oder mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung geboren wurden
  • für Menschen, die jenseits von Leistungsdruck (wieder) mit ihren musischen Anteilen in Berührung kommen oder sie neu entdecken möchten
  • für Menschen, die das Singen und ihren stimmlichen Ausdruck als heilsam und beglückend erfahren haben und daran wieder anknüpfen möchten
  • für Menschen, die sich in ihrem musisch-kreativen Ausdruck selbst erfahren möchten und auf der Suche nach Inspiration und Anregung für ihre persönliche oder berufliche Weiterentwicklung sind
Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen, um Ihr Anliegen und alle weiteren Modalitäten mit mir zu besprechen.

Psychotherapie

Erleben, Wahrnehmen, Verstehen, Gestalten: Resonanzraum Psychotherapie

In manchen Lebenslagen sind wir mit der Erkenntnis konfrontiert, dass wir für eine akute Belastungssituation oder für eine Lösung unserer Probleme professionelle therapeutische Unterstützung und einen Blick von außen benötigen.


Ausschlaggebend ist in der Regel Ihre Motivation, etwas an Ihrem Zustand, Ihrer Haltung oder Ihrer Einstellung zum Leben verändern zu wollen. Manchmal ist das Anerkennen der momentanen Situation schon ein erster Schritt.

Die Entscheidung, sich Unterstützung zu holen, ist nicht immer leicht.
Seien Sie mutig und beherzt, denn häufig ist bereits eine Krisenintervention oder eine Kurzzeittherapie erkenntnisreich, hilfreich und heilsam.
Anlässe für eine Psychotherapie

Wenn Sie sich gerade damit beschäftigen, eine Psychotherapie zu beginnen, kann dies sehr unterschiedliche Gründe haben.

Womöglich sind Sie aktuell mit einem Ereignis oder einer bereits länger andauernden Krise konfrontiert, für dessen Bewältigung und Integration Sie sich Unterstützung wünschen.

Vielleicht erleben Sie aber auch Gefühle, psychische und /oder körperliche Symptome, die Sie in Ihrem praktischen Lebensalltag so sehr einschränken, dass Sie professionelle Hilfe benötigen.
Oder aber Sie erleben in Ihren Partnerschaften, in Ihren privaten und beruflichen Kontakten Verwicklungen und wiederkehrende Verhaltensmuster, denen Sie auf die Spur kommen möchten.

Was Sie erwarten dürfen – Eine private Praxis für Psychotherapie

Meine Praxis ist eine private Praxis für psychodynamische Psychotherapie sowie Psychotraumatherapie. Sie ist zugelassen nach dem Heilpraktikergesetz und ermächtigt mich zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie.
Eine Kostenerstattung wird in der Regel nicht mehr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Manche Krankenkassen oder Arbeitgeber finanzieren allerdings eine Übergangstherapie.

Neben meiner Fachkunde in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie bin ich ausgebildet in Integrativer Körper- und Psychotherapie sowie in EMDR.
Ich fokussiere auf die Konzepte der psychodynamischen Psychotherapie und fühle mich dem Menschenbild der humanistischen Psychotherapie verbunden.

Meine unterschiedlichen Fort- und Weiterbildungen erlebe ich als große Bereicherung.
Daher arbeite ich sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppen- und Paartherapie gerne körperorientiert und gestaltend.
Es fließen Methoden aus Psychodrama und Psychotraumatherapie (EMDR und PITT), Stressbewältigung (MBSR) und Achtsamkeit (zapchen somatics nach Dr. J. Henderson) ein, wenn es angemessen und hilfreich ist.

Psychotherapie in Aktion – Meine Schwerpunkte
In einer Psychotherapie gestalten Sie gemeinsam mit der Psychotherapeutin einen vertrauensvollen Resonanz- und Entwicklungsraum.

Ich unterstütze Sie in einer Einzeltherapie auf der Suche nach den Ursachen Ihrer Symptome, beim Verstehen des eigenen Verhaltens vor dem Hintergrund Ihrer Lebensbiographie und dem Entwickeln neuer Handlungsmöglichkeiten.

In akuten oder festgefahrenen immer wiederkehrenden Partnerschaftskonflikten und schwierigen Krisen kann eine Paartherapie hilfreiche und unterstützende Begleitung in sein.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Mara G. Perpeet (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Psychotraumatherapeutin, Tanz- und Körperpsychotherapeutin, NIA Trainerin in Laase) biete ich seit über 10 Jahren körperorientierte Gruppenpsychotherapie für Frauen im Wendland an.

Ich arbeite schwerpunktmäßig mit Menschen, die konfontiert sind mit
  • Antriebslosigkeit, Schlafstörungen und Depression
  • einer posttraumatischen Belastungsstörung
  • Ängsten und Panikattacken
  • akuten und ungeplanten belastenden Ereignissen
    in Familie und Beruf
  • kürzlich erlittener Gewalt oder einem Unfall
  • Trennungs- und Trauerprozessen
  • Krankheitsbewältigung
  • Essstörungen, übermäßigem Alkoholkonsum
  • einem Erschöpfungssyndrom oder Burnout
  • Paar- und Beziehungskonflikten
    im privaten und beruflichen Umfeld
Wenn Sie eine psychotherapeutische Behandlung bei mir in Erwägung ziehen, nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf, um Ihr Anliegen und alle weiteren Modalitäten zu besprechen.